Will­kom­men auf

DEUTSKENS HOF 

Will­kom­men auf

DEUTSKENS HOF 

Gutes vom Niederrhein

Hin­ter der Mar­ke Deutskens Hof ste­hen wir, die Fami­lie Deutskens. Wir leben mit drei Genera­tio­nen auf die­sem Hof, der tra­di­tio­nell auch Jöx­kes­hof genannt wird und bewirt­schaf­ten ihn mitt­ler­wei­le in der elf­ten Genera­ti­on. Wir bau­en Kar­tof­feln, Zucker­rü­ben, Wei­zen, Gers­te, Möh­ren, Erb­sen und Boh­nen an, hal­ten Schwei­ne und sind seit über 40 Jah­ren ein land­wirt­schaft­li­cher Ausbildungsbetrieb.

 

Ich bin Hei­ner Deutskens und stolz dar­auf, den Hof von mei­nem Vater über­nom­men zu haben. Dass wir so gute Agrar-Pro­duk­te anbie­ten kön­nen, ver­dan­ken wir ihm, unse­ren Böden, der viel­fäl­ti­gen Frucht­fol­ge (kei­ne Mono-Kul­tu­ren), der natür­li­chen Dün­gung und dem Niederrhein-Klima.

Mei­ne Frau Ines und ich füh­ren den Hof in eine Land­wirt­schaft, der die Zukunft gehört: Nach­hal­ti­ger, Res­sour­cen scho­nen­der Anbau (Güte­sie­gel „On the Way to Pla­net­Pro­of“) und Schwei­ne­mast unter Tier­wohl-Bedin­gun­gen („ITW“, Initia­ti­ve Tier­wohl zu Hal­tung, Trans­port und Schlach­tung von Schwei­nen). Damit akzep­tie­ren wir klar vor­ge­ge­be­ne Kri­te­ri­en, Kon­trol­len und Zer­ti­fi­zie­run­gen, an denen wir uns mes­sen las­sen. Und wir fol­gen den sich ändern­den Ver­brau­cher­wün­schen und Umwelt­be­din­gun­gen, ohne auf die für unse­re Pro­duk­te so typi­sche Qua­li­tät zu verzichten.

Per­so­nen-Auf­nah­men: Mar­ta Reinartz; ande­re Fotos: Ines Deutskens

Unse­re Ziel ist, das in uns gesetz­te Ver­trau­en noch wei­ter zu stär­ken, ech­te, ehr­li­che, lecke­re land­wirt­schaft­li­che Pro­duk­te anzu­bie­ten und die Zukunft des Hofes für die nächs­te Genera­ti­on zu sichern. Denn die scho­nen­de, sorg­fäl­ti­ge Bewah­rung unse­rer Böden ist das wert­volls­te Geschenk, das wir den Ver­brau­chern und unse­ren Kin­dern geben kön­nen. Nicht zuletzt liegt unser Hof teil­wei­se in einem Land­schafts­schutz­ge­biet. Das ist ein Pri­vi­leg, aber auch eine Ver­pflich­tung an unse­re Umwelt.

 

„Deutskens Bes­te“ –
Die Pre­mi­um-Kar­tof­fel 

Kar­tof­feln haben es in sich: Für den einen sind sie eine Bei­la­ge, für Ken­ner aber eine Köst­lich­keit, für die es sich lohnt, sorg­fäl­tig nach der leckers­ten und bes­ten Sor­te zu suchen. Genau so eine ist unse­re „Bes­te“.

Ihr Zucht-Name ist Glo­ri­et­ta und sie wächst in unse­rem Boden am Nie­der­rhein zu einer wirk­li­chen Köst­lich­keit her­an. Fest­ko­chend, gold gelb, sehr saf­tig und aro­ma­tisch eig­net sie sich ide­al für Pell- und Brat-Kar­tof­fel, für Kar­tof­fel-Salat und ‑Gra­tin.

Wir haben die­se Kar­tof­fel zu unse­rem Mar­ken-Pro­dukt gemacht, das höchs­ten Ansprü­chen genügt und in aus­ge­such­ten Han­dels­ket­ten sowie Hof­lä­den zu kau­fen ist. Auch die Gas­tro­no­mie schwört dar­auf. Ent­de­cken auch Sie ihre unver­gleich­li­chen Vor­zü­ge, ob zu Fisch, Fleisch oder Spar­gel, ob zum Bra­ten, Backen oder Gril­len, ob gekocht als Salz­kar­tof­fel, gerie­ben als Rös­ti oder gestampft als Püree. 

„Deutskens Bes­te“ Pre­mi­um-Kar­tof­feln erhal­ten Sie im gut sor­tier­ten Lebens­mit­tel­han­del und bei unse­ren Part­nern.

Lecke­re Rezep­te aus unse­rer eige­nen Küche fin­den Sie hier…

 

Auf dem Weg zu Pla­net­Pro­of — Die bes­se­re Wahl für Natur, Kli­ma und Tiere

Nach stren­ger Zer­ti­fi­zie­rung sind wir stol­ze Trä­ger des “On the way to PlanetProof”-Siegels mit indi­vi­du­el­ler Prüf­num­mer im Bereich Spei­se­kar­tof­feln und Erbsen.

Das unab­hän­gi­ge Umwelt­gü­te­sie­gel garan­tiert, dass Sie ein Pro­dukt kau­fen, das nach­hal­ti­ger pro­du­ziert wird und damit eine bes­se­re Wahl für Natur, Kli­ma und Tie­re ist.

Mehr dazu erfah­ren Sie hier:

Unse­re Partner

 

Flei­sche­rei Borghs,
Zep­pe­lin­stra­ße 40
47638 Strae­len